Aktuelle Informationen

20.03.2017 00:00 Alter: 35 days
Kategorie: Trebgast, Verwaltungsgemeinschaft

ISEK TREBGAST: Billigung und Beschluss zum Intergrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzept


Billigung und Beschluss zum Intergrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK) Trebgast und für das Sanierungsgebiet "Ortskern Trebgast" - ISEK TREBGAST - als Leitfaden und Selbstbindungsplan zur Entwicklung der Gesamtgemeinde und der im ISEK beschriebenen Teilräume.

Der Gemeinderat hat am 13.02.2017 das von den Stadtplanern Quaas aus Weimar erstellte Konzept, welches die Ergebnisse der intensiven Beteiligung der Bürger, Akteure, Fachexperten und verschiedensten Träger öffentlicher Belange bündelt gebilligt und beschlossen. Eingegangene Hinweise oder Anregungen wurden analog einer Bauleitplanung im Gemeinderat gewürdigt und in das Entwicklungskonzept eingearbeitet.

Mit der förmlichen Festlegung des Sanierungsgebietes "Ortskern Trebgast" wurde jetzt die Grundlage für die Gestaltung des bebauten Innenbereiches und bestimmter Teile des Außenbereiches geschaffen. In dem Sanierungsgebiet können städtebauliche Sanierungsmaßnahmen zur Aufwertung des Ortskerns zügig durchgeführt und auch Städtebauförderungsmittel zur Deckung der Kosten eingesetzt werden. Die Sanierungsmaßnahmen sollen bis 2032 abgeschlossen sein.

Das Entwicklungskonzept (ISEK) mit dem daraus resultierendem Maßnahmenplan, sowie das Sanierungsgebiet können während der allgemeinen Dienstzeiten von jedermann im Verwaltungsgebäude, Kulmbacher Str. 36, 95367 Trebgast, eingesehen werden und stehen auf der Homepage der Gemeinde Trebgast unter der Adresse

www.vg-trebgast.de/gemeinde-trebgast/gemeinde/integriertes-staedtebauliches-entwicklungskonzept-isek/

zur Einsichtnahme bereit.

Trebgast, 14.03.2017
Gemeinde Trebgast

Diersch
Erster Bürgermeister