Breitbandversorgung, 1. Verfahren

VDSL-Ausbau - Das schnelle Internet ist da

Es ist soweit: Die neuen schnellen Internet-Anschlüsse sind da. Ab Freitag, den 18.12.2015 können rund 300 Haushalte in Trebgast mit bis zu 50 Megabit pro Sekunde (MBit/s) im Netz surfen. Weitere Infos finden Sie hier.

Zuwendungsbescheid (veröffentlicht am 04.02.2015)

Der Gemeinde Trebgast ist am 04.12.2014 von der Regierung Oberfranken der Zuwendungsbescheid für den Aufbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern ausgestellt worden. Am Montag, den 02.02.2015, ist der Förderbescheid dem Ersten Bürgermeister Werner Diersch in Nürnberg durch den bayerischen Finanzminister Markus Söder überreicht worden.

Kooperationsvertrag (veröffentlicht am 29.12.2014)

Stellungnahme der Gemeinde Trebgast bezüglich der Vorlage des Kooperationsvertrags bei der Bundesnetzagentur im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie - BbR) hier.

Bekanntmachung der Auswahlentscheidung im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie -BbR). (veröffentlicht am 15.10.2014)

Für den geplanten Breitbandausbau im Rahmen des Breitband-Förderprogramms in der Gemeinde Trebgast haben sich im vorgeschalteten Teilnahmewettbewerb nur zwei oder weniger Bieter frist- und formgerecht beworben.
Die Unternehmen wurden zur Angebotsabgabe aufgefordert. Zur Abgabefrist gingen von diesen Unternehmen frist- und formgerechte Angebote ein.
Auf Grundlage des Gemeinderatsbeschlusses vom 13.10.2014 beabsichtigt die Gemeinde Trebgast einen Kooperationsvertrag mit der Telekom Deutschland GmbH zu schließen.

Vorraussetzung für den Vertragsschluss ist die noch ausstehende Zustimmung der Bundesnetzagentur und der Bewilligungsbehörde (Regierung von Oberfranken).

Bekanntmachung Auswahlentscheidung hier.

Bekanntmachung des Auswahlverfahrens - Start des Teilnahmewettbewerbs (veröffentlicht am 02.07.2014)

Die Gemeinde Trebgast gibt hiermit den Start des Auswahlverfahrens bekannt. Interessierte und qualifizierte Anbieter sind nun aufgefordert sich am Teilnahmewettbewerb, der am Montag, den 28.07.2014, 12:00 (Posteingang Gemeinde Trebgast ) endet, zu beteiligen. hier

Die Karte mit dem Erschließungsgebiet für das Auswahlverfahren finden Sie hier.

Ergebnis der Anfrage an die Bundesnetzagentur bzgl. Vorabregulierung (veröffentlicht am 02.07.2014)

Die Bundesnetzagentur wurde zur Vorabregulierung befragt und hat hierzu am 23.06.2014 wie folgt Stellung genommen.

Die Bundesnetzagentur weist in ihrer Stellungnahme u.a. auf mögliche Vorleistungsprodukte der Deutschen Telekom, die zu einer Verringerung der Deckungslücke bei einer bestimmten Erschließungsart und -richtung führen können, hin. Ferner wird darauf hingewiesen, dass der Infrastrukturatlas der Bundesnetzagentur zwecks einsetzbarer weiterer Infrastruktur u.a. vom Anbieter zu konsultieren ist.

Ergebnis der Markterkundung vom 10.05.2014 bis 12.06.2014 (veröffentlicht am 02.07.2014)

Aufgrund der allgemeinen Markterkundung (Veröffentlichung auf dem Online-Portal des Bayerischen Breitbandzentrums) gab es keine Rückmeldung zum eigenwirtschaftlichen Ausbau eines Netzbetreibers.

Aufgrund der individuellen Markterkundung war auch kein Provider bereit eigenwirtschaftlich auszubauen. Die Ergebniskarte der Markterkundung entspricht damit dem Ergebnis der Bedarfserhebung (Karte). hier

Dokumentation in Schwarzen Flecken (veröffentlicht am 02.07.2014)

Dokumentation in Schwarzen Flecken

Allgemeine Markterkundung (veröffentlicht am 07.05.2014)

im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten in Bayern vom 22.11.2012 (BbR).

Näheres finden Sie hier.

Das Erschließungsgebiet der Markterkundung entspricht dem Erschließungsgebiet "Ergebnis Bedarfserhebung" und ist weiterhin als vorläufig zu betrachten.

Ergebnis der Breitband-Bedarfsanalyse und technischen IST-Versorgung (veröffentlicht am 07.05.2014)

Die Gemeinde Trebgast hat im Erschließungsgebiet eine technische IST-Erfassung der Breitbandversorgung durchgeführt, den Breitband-Bedarf durch Veröffentlichen auf der Homepage und Auswerten der Bedarfsmeldebögen ermittelt und gemäß Förderrichtlinie vom 22. Nov. 2012 Online hier veröffentlicht.

Breitbandversorgung: Bedarfsanalyse (veröffentlicht am 05.03.2014)

Information Bedarfsanalyse

Erschließungsgebiet

Bedarfserhebungsbogen