Aktuelle Informationen

< Schnelles Internet für Trebgast
14.09.2012 11:15 Alter: 5 yrs
Kategorie: Trebgast

VDSL mit Bandbreiten bis 50 MBit


Nach den Ausbauarbeiten der Telekom in 2011 und 2012 steht nun in großen Teilen des Gemeindegebietes eine DSL-Bandbreite von bis zu 16 MBit zur Verfügung.

Die Telekom führt momentan ein Pilotprojekt durch mit dem festgestellt werden soll, wie hoch das tatsächliche Interesse an noch höheren Bandbreiten in ländlichen Gebieten ist.

Erfreulicherweise hat auch die Gemeinde Trebgast die Möglichkeit, an diesem Projekt teilzunehmen.

Der große Vorteil der Bereitstellung von VDSL-Bandbreiten liegt darin, dass damit auch das Entertain-Angebot der Telekom voll genutzt werden kann. Das Entertainangebot beinhaltet alle bzw. mehrere hundert Fernsehprogramme teils in HD-Format. Der komplette Empfang läuft über das Telefonnetz. Das Entertain-Angebot bietet auch standardmäßig die Möglichkeit des zeitversetzten Fernsehens und es gibt viele Zusatzangebote wie Bundesliga, Sport- und Kinokanäle. Es geht sogar soweit, dass Sie Ihr TV-Programm übers Handy bzw. Smartphone steuern können.

Informationen über das Entertain-Angebot der Telekom gibt es im Internet unter www.telekom.de/entertain. Die Informationsflyer der Telekom  hier als pdf-Dateien.

<media 416 - - "APPLIKATION, C S VDSL kurz, C_S_VDSL_kurz.pdf, 1.3 MB">Info-Flyer Call & Surf</media>
<media 417 - - "APPLIKATION, DTAG-11-840-TP Kurzflyer Februar, DTAG-11-840-TP_Kurzflyer_Februar.pdf, 214 KB">Info-Flyer Fernsehen Digital </media>

Interessierte Bürger und Unternehmen aus Trebgast können sich ab sofort durch eine Vorvertragserklärung (<media 418 - - "APPLIKATION, VDSL Vorvertrag Nachbestueckung , VDSL_Vorvertrag_Nachbestueckung_.pdf, 63 KB">hier klicken..)</media>gegenüber der Telekom zur Nutzung der VDSL-Technologie bereit erklären.

Der VDSL-Ausbau erfolgt dann im nächsten Schritt, wenn pro Schaltgehäuse 15 (daran angeschlossene) Kunden den schnelleren Anschluss beantragen bzw. einen Vorvertrag abschließen. In Trebgast geht es dabei um 3 Schaltgehäuse. Es müssten demnach 45 Rückmeldungen bzw. Vorverträge erfolgen. Es bestünde jedoch auch die Möglichkeit, nur ein Schaltgehäuse mit der neuen Technik auszurüsten, wenn nur dort die Mindestzahl an Kunden erreicht wird. Dann ist es jedoch auch so, dass nur dieser eingeschränkte Bereich VDSL nutzen kann.

Die Vorvertragserklärung erhalten Sie NUR im Rathaus der Gemeinde Trebgast und auf unserer Homepage!

Über die Verfügbarkeit in den einzelnen Straßenzügen und Häusern kann momentan nur die Gemeinde Trebgast Auskunft geben. Die Telekom hat der Gemeinde eine entsprechende Straßenliste zur Verfügung gestellt. Ansprechpartner ist also die Gemeinde Trebgast.

Wenn Sie wissen möchten, welche Bandbreite Sie empfangen können, wenden Sie sich bitte an Herrn Bürgermeister Diersch, die Mitglieder des Gemeinderates, oder Frau Holzbecher, 09227 937-21.

Wenn Sie sich an die Hotline der Telekom oder einen Telekom-Shop wenden, können Sie nur Auskünfte über Produkte und Preise erhalten. Aussagen über die Verfügbarkeit von VDSL erhalten Sie dort nicht, weil der Ausbau im Pilotgebiet eben noch nicht erfolgt ist.

Die Gemeinde sammelt die Vorverträge und übergibt sie bei Erreichen der Mindestanzahl gebündelt der Telekom.

Die VDSL-Technologie gewährleistet auch UPLOAD-Datenraten bis 10 MBit!

Diese einmalige Chance, den Anschluss an eine Zukunftstechnologie zu erhalten, sollte unbedingt genutzt werden!